WM-Qualifikation in Stuttgart

Am 15. September 2018 sammeln die deutschen Turnerinnen und Turner in der SCHARRena Stuttgart die ersten wichtigen Punkte, um sich für das WM-Team für Doha zu empfehlen. Bei den Weltmeisterschaften in Qatar vom 25. Oktober bis 03. November 2018 geht es dann für das Turn-Team Deutschland neben Titeln und Medaillen auch um die Qualifikation für die Heim-WM 2019 in Stuttgart.

Die WM-Qualifikation in Stuttgart ist für die DTB-Athletinnen und -Athleten der erste von zwei entscheidenden Qualifikations-Wettkämpfen. Die finale Besetzung der WM-Teams für Doha wird im Rahmen der Deutschen Meisterschaften in Leipzig (29. bis 30. September) ausgeturnt. Nach diesen Qualifikationsentscheiden werden durch die Cheftrainer Ulla Koch und Andreas Hirsch bei den Frauen und Männern jeweils fünf WM-Startplätze vergeben.

Bei den Frauen wird Elisabeth Seitz nach längerer Erkrankung wieder an Bord sein und somit in den Kampf um die WM-Tickets mit eingreifen. Sophie Scheder muss hingegen nach ihrer Finger-OP die erste Qualifikation noch auslassen. Die Olympiadritte wird sich laut Ulla Koch aber hoch motiviert auf die Deutschen Meisterschaften vorbereiten. „Nach der EM ist vor der WM. Die Europameisterschaften sind ausgewertet und aus den gemachten Fehlern sind die entsprechenden Konsequenzen gezogen worden. Nun heißt es stabilisieren und fokussiert auf die WM hinarbeiten. Der Wettkampf in Stuttgart wird der richtige Rahmen für diesen ersten Wettkampf in Vorbereitung auf die WM sein“, sagt Koch.

Cheftrainer Andreas Hirsch erklärt: „Auch wir reagieren auf die EM und ziehen unsere Schlussfolgerungen. Wir werden uns bei unseren Vorbereitungen an einer strikten Auslegung der Wertungsrichtlinien orientieren. So wollen wir versuchen, unsere Potenziale zu erschließen“. Zurück im Kreis der Nationalturner ist Lukas Dauser, der nach über einjähriger Verletzungspause nach einem Einstand in der Deutschen Turnliga (DTL) seinen ersten Wettkampf in Stuttgart absolvieren wird.

Über Doha nach Stuttgart
Die besten 24 Teams der Frauen und Männer können sich über Doha für die Turn-WM 2019 in Stuttgart qualifizieren. Nach 1989 und 2007 ist es bereits die dritte Turn-WM, die in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle ausgetragen wird. Besondere Spannung verspricht die WM 2019, da sie die direkte Qualifikation für die Olympische Spiele 2020 in Tokio (JPN) darstellt.

Programm
WM-Quali am 15. September 2018 in der SCHARRena Stuttgart
13:00 Uhr – Hallenöffnung, Wettkampf der Frauen
16:30 Uhr – Hallenöffnung, Wettkampf der Männer

Tickets:
www.stuttgart2019.de/wm-quali
DTB-Ticketing [GYMNET]

weitere News

Elisabeth Seitz gewinnt WM-Bronze

Die Stuttgarterin Elisabeth Seitz turnte im Aspire Dome in Doha mit einer grandiosen Übung auf das Treppchen. Für die 24-Jährige ist es die erste...

Weiterlesen

Turnerinnen gewinnen Ländervergleich

WM-Test bestanden: Die deutschen Turnerinnen haben den Länderkampf in Rüsselsheim gegen Frankreich, Italien und die Schweiz gewonnen.

Weiterlesen

Turn-Länderkampf der Frauen in Rüsselsheim

Für die deutschen Gerätturnerinnen steht am 13. Oktober der letzte große Test vor den Weltmeisterschaften in Doha (25.10. bis 3.11.2018) an. Das...

Weiterlesen