Von "Down under" zum EnBW DTB Pokal

Heute stellen wir euch die Athletinnen und Athleten aus Asien und Australien vor.

Beim 38. EnBW DTB Pokal treten insgesamt 19 Nationen an. Israel und Japan aus Asien und mit dem wohl weitesten Weg die Sportlerinnen und Sportler aus Australien.

Unter anderem wird für Israel der 25-jährige Artem Dolgopyat starten. Er kennt sich in Stuttgart bestens aus, denn 2019 gewann er bei der Weltmeisterschaft die Silber-Medaille am Boden. Eine der prominentesten Vertreterinnen kommt aus Japan: Hazuki Watanabe. Sie krönte sich bei dem WM 2022 in Liverpool zur Weltmeisterin am Schwebebalken. Ebenfalls in ihrem Team die dritte der Weltmeisterschaften am Schwebebalken, Shoko Miyata.

Wer alles turnt, lest ihr hier.

weitere News

Team USA gewinnt Mixed Cup, Deutschland holt Bronze

Zum Abschluss des dritten und letzten Tages haben die Spitzenturner- und turnerinnen in der ausverkauften Stuttgarter Porsche-Arena den Zuschauenden...

Weiterlesen

EnBW DTB Pokal: Mixed Cup wird Vorbild für Olympia 2028

Am Schlusstag des 39. EnBW DTB Pokals in Stuttgart haben die Organisatoren des Schwäbischen Turnerbunds (STB) ein positives Fazit gezogen. Knapp 20...

Weiterlesen

Marlene Gotthardt gewinnt zwei Medaillen

Auch die deutschen Turnerinnen konnten sich am Sonntagvormittag insgesamt drei Medaillen sichern. Marlene Gotthardt gewinnt Silber am Sprung und...

Weiterlesen