Turn-Team Deutschland für EnBW DTB Pokal steht fest - drei Stuttgarterinnen dabei

Der 39. EnBW DTB Pokal (15. bis 17. März) rückt näher und verspricht einmal mehr Weltklasse-Turnen in Stuttgart. Jetzt steht auch das Turn-Team Deutschland für das Heimspiel fest. Zusätzlich werden bei diesen sieben Wettbewerben an drei Tagen jede Menge Top-Athleten in der Porsche-Arena antreten: unter anderem 15 Olympiateilnehmer und insgesamt 65 WM-Starter.

Die Fans dürfen sich besonders auf ihre deutschen Turnerinnen und Turner freuen. Bei den Männern wird das Turn-Team Deutschland angeführt von Andreas Toba (TK Hannover). Außerdem dabei sind seine Nationalmannschaftskollegen Pascal Brendel (KTV 68 Wetzlar e. V.), Nils Dunkel (SV Halle), Nick Klessing (SV Halle) und Lucas Kochan (SC Cottbus). Alle fünf Starter gehören zu einem potenziellem Olympiaaufgebot in Paris und können bei diesem Wettkampf wichtige Wettkampferfahrung sammeln und sich dem Bundestrainer zeigen. „Die Zuschauer werden motivierte deutsche Athleten in Stuttgart sehen und mit Blick auf das Jahreshighlight ist dieser EnBW DTB Pokal ein sehr wichtiger Test, auch gegen die starke Konkurrenz“, freut sich Männer-Cheftrainer Valeri Belenki.

Damen-Cheftrainer Gerben Wiersma bringt alle einsatzbereiten Nationalmannschaftsturnerinnen mit zum EnBW DTB Pokal. Das Stuttgarter Publikum kann sich ganz besonders auf den Auftritt des „Heim“-Trios freuen: Für Marlene Gotthardt und Helen Kevric ist es nicht nur ein Wettkampf direkt vor der eigenen Haustür, sondern der erste internationale Härtetest bei den Seniorinnen. Das Trio des MTV Stuttgart komplettiert die 17-jährige Meolie Jauch. Die erfahrenste Starterin im jungen deutschen Team ist die zweifache WM-Teilnehmerin Karina Schönmaier (TuS Chemnitz-Altendorf). Beim vergangenen EnBW DTB Pokal belegte die deutsche Vizemeisterin am Sprung   den zweiten Platz. Außerdem dabei sind Janoah Müller (TSG Haßloch), Claudine Solimann (TG Böckingen 1890 e.V) und Lisa Wötzel (TuS Chemnitz-Altendorf).

„Der EnBW DTB Pokal ist ein wichtiger internationaler Wettkampf für uns und fest im Jahresprogramm bei uns eingeplant. Auch die jüngeren können hier wichtige Erfahrungen sammeln“, erklärt Coach Wiersma.

Bei den Juniorinnen werden für das Turn-Team Deutschland Lara Baumgartl, Aliya-Jolie Funk, Madita Mayr, Michaela Mühlhofer, Charleen Pach an den Start gehen. Das deutsche Junioren-Team wird am Montag nach einem Lehrgang in Kienbaum nominiert.

weitere News

Team USA gewinnt Mixed Cup, Deutschland holt Bronze

Zum Abschluss des dritten und letzten Tages haben die Spitzenturner- und turnerinnen in der ausverkauften Stuttgarter Porsche-Arena den Zuschauenden...

Weiterlesen

EnBW DTB Pokal: Mixed Cup wird Vorbild für Olympia 2028

Am Schlusstag des 39. EnBW DTB Pokals in Stuttgart haben die Organisatoren des Schwäbischen Turnerbunds (STB) ein positives Fazit gezogen. Knapp 20...

Weiterlesen

Marlene Gotthardt gewinnt zwei Medaillen

Auch die deutschen Turnerinnen konnten sich am Sonntagvormittag insgesamt drei Medaillen sichern. Marlene Gotthardt gewinnt Silber am Sprung und...

Weiterlesen