Seitz Sechste in Chicago

Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart) hat beim Auftakt des FIG-Mehrkampf-Weltcups in Chicago den sechsten Platz belegt. Nationalmannschaftskollege Philipp Herder (SC Berlin) landete auf Rang vier.

Sieger der Auftaktveranstaltung wurden Morgan Hurd (USA) und Yul Moldauer (USA).

Alle Ergebnisse auf einen Blick gibt es hier.

Nächste Station des FIG-Mehrkampf-Weltcups ist der EnBW DTB-Pokal vom 16. bis zum 18. März in Stuttgart.

weitere News

Eli Seitz muss drei Monate pausieren

Hiobsbotschaft für das Turn-Team Deutschland. Die Gesamtweltcupsiegerin 2018, Elisabeth Seitz, muss aufgrund einer Verletzung im Bauchraum eine...

Weiterlesen

Seitz gewinnt Gesamt-Weltcup

Elisabeth Seitz sichert sich beim Weltcup-Finale der Mehrkämpferinnen in Tokio den Gesamtsieg und eine Prämie in Höhe von 25 000 Schweizer Franken.

Weiterlesen

MTV-Turnerinnen erneut siegreich

Die Dominanz der MTV-Turnerinnen bleibt ungebrochen. Auch am dritten Wettkampftag sicherte sich das Team mit 195,45 Punkten den Sieg in der...

Weiterlesen