Kim Bui mit ihrem Coach Robert Mai.

Kim Bui eröffnet die Weltcup-Saison

Für die Stuttgarterin ist es der erste internationale Auftritt in einem wichtigen Wettkampfjahr, dessen Highlight die Heim-WM im Oktober in Stuttgart und die damit verbundene Olympiaqualifikation sein wird.

„Ich freue mich sehr, wieder beim American Cup die deutschen Farben vertreten zu dürfen“, sagte Kim Bui, die im Januar ihren 30. Geburtstag feierte. „Es ist immer wieder toll, bei diesem renommierten Wettkampf dabei sein zu können.“

Marcel Nguyen musste seine Teilnahme kurzfristig absagen. „Leider hatte ich zuletzt mit ein paar kleineren Blessuren zu kämpfen, sodass meine Vorbereitung auf den American Cup nicht so gelaufen ist, wie ich mir das vorgestellt habe. Da mein Fokus in diesem Jahr neben dem EnBW DTB Pokal vor allem auf der EM in Polen und selbstverständlich der WM in Stuttgart liegt, habe ich mich für eine Absage des Weltcups in den USA entschieden.“

Sowohl der American Cup als auch der EnBW DTB Pokal sind Teil der FIG-Weltcup-Serie, die an insgesamt vier Stationen ausgetragen wird.

Das Starterfeld des American Cups 2019 umfasst Olympia- und WM-Medaillengewinner. Kim Bui wird unter anderen gegen die amtierende Vize-Weltmeisterin im Mehrkampf, Mai Murakami aus Japan, und Grace McCallum, die bei der WM in Doha mit dem US-Team die Goldmedaille holte, antreten. Im Starterfeld der Männer turnt mit dem Japaner Kenzo Shirai ein fünffacher Weltmeister.

Frauen:

Ellie Black (Kanada)
Kim Bui (Deutschland)
Grace McCallum (USA)
Mai Murakami (Japan)
Celia Serber (Frankreich)
Sanna Veerman (Niederlande)
Leanne Wong (USA)
Lu Yufei (China)
Lee Yunseo (Südkorea)

Männer:

Christian Baumann (Schweiz)
Bart Deurloo (Niederlande)
James Hall (Großbritannien)
Sam Mikulak (USA)
Yul Moldauer (USA)
Petro Pakhniuk (Ukraine)
Kenzo Shirai (Japan)
Ma Yue (China)
 

Weitere Informationen zum American Cup gibt es hier.

weitere News

Meister Straubenhardt muss Federn lassen

Gleich mehrere Kantersiege gab es zum Auftakt der Bundesliga Männer am Samstag in der Deutschen Turnliga.

Weiterlesen

European Championships 2022 in München

Gerätturnen geht in München mit acht weiteren Europameisterschaften an den Start. Noch vielfältiger, noch spannender, noch bunter! Die European...

Weiterlesen

Andreas Hirsch beendet Karriere beim DTB

Der Chefcoach der deutschen Turner, Andreas Hirsch, beendet nach 29 Jahren seine Tätigkeit im Deutschen Turner-Bund und wechselt zum 01. Mai zur...

Weiterlesen