In einer Kita in Hohenlohe wurde das Förderprogramm gut angenommen.

Förderprogramm „Kinderturnen in der Kita“

Mit dem Förderprogramm „Kinderturnen in der Kita“ unterstützt die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg bereits seit 2015 die Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und örtlichem Turn- und Sportverein finanziell und mit vielfältigen Bewegungsmaterialien. So entstanden schon über 200 Kooperationen, die wöchentliche Kinderturnstunden in den Kitas ausführen. Für das Kita-Jahr 2020/2021 können sich Kitas und Vereine bis 21. Juni bewerben!

Bewegung fördert nicht nur die körperliche, sondern auch die soziale, psychische und kognitive Entwicklung eines Kindes. Das Förderprogramm „Kinderturnen in der Kita“ der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg geht deshalb im Kita-Jahr 2020/2021 in die mittlerweile schon 6. Runde – das Feedback von Eltern, Kindern, pädagogischen Fachkräften und Vereinen ist durchweg positiv. „Eltern erzählen von Kindern, die sich ganz besonders auf den ‚Bewegungstag‘in den Kitas freuen. Übungsleiter und pädagogische Fachkräfte sind begeistert von den Entwicklungen ihrer Schützlinge und nehmen die Möglichkeiten des Erfahrungsaustauschs gerne an. Und wir freuen uns natürlich, dass unser Angebot eine solch positive Resonanz erfährt bei den bisher teilnehmenden Tandems aus Kita und Verein“, freut sich auch Gina Daubenfeld, Projektleiterin der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg. Denn der Bewegungsspaß für die Kleinsten steht genauso im Vordergrund wie der Wissensaustausch zwischen pädagogischer Fachkraft und Sportfachkraft, die die bewegte Stunde vor Ort in der Kita realisiert.

45 Tandems werden gefördert

Bewegung ist wissenschaftlich erwiesen ein wichtiger Bestandteil einer gesunden ganzheitlichen Entwicklung von Kindern. Diese findet im Alltag der Jüngsten heutzutage aber immer weniger statt. Das Förderprogramm „Kinderturnen in der Kita“ der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg unterstützt deshalb Kinderturnangebote, die in der Zusammenarbeit zwischen einem Turn- & Sportverein und einer Kindertageseinrichtung (Kita) in Baden-Württemberg regelmäßig und zuverlässig angeboten werden. Auch im Kita-Jahr 2020/2021 werden erneut 45 Tandems aus Kita und Verein gefördert.

Die Bewegungs-Tonni ist dank der AOK Baden-Württemberg, Partner der Stiftung, auch im nächsten Kita-Jahr wieder Teil der Förderung: Eine mit attraktiven Spiel- und Bewegungsmaterialien wie Reifen, Seilen und Bällen gespickte Tonne, die die motorischen Grundfähigkeiten und -fertigkeiten spielerisch fördern.

„Mit dem Förderprogramm ‚Kinderturnen in der Kita‘ möchten wir zusammen mit unseren Partnern für die Bedeutung von Bewegung im Kindesalter sensibilisieren, Impulse für einen bewegungsfreundlichen Kita-Alltag geben und langfristige Kooperation zwischen Kita und Turn- und Sportverein etablieren“, erklärt Susanne Weimann, Geschäftsführender Vorstand der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg.

Bewerbungsschluss ist der 21. Juni. Das Förderprogramm wird vom Badischen Turner-Bund e.V., der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG, dem Schwäbischen Turnerbund e.V. und der AOK Baden-Württemberg unterstützt. Gemeinsam soll die Vision der Stiftung in die Realität umgesetzt werden, dass alle Kinder in Baden-Württemberg durch vielseitige Bewegung von Geburt an gesund aufwachsen.

Hier gehts zum Förderprogramm

weitere News

Meister Straubenhardt muss Federn lassen

Gleich mehrere Kantersiege gab es zum Auftakt der Bundesliga Männer am Samstag in der Deutschen Turnliga.

Weiterlesen

European Championships 2022 in München

Gerätturnen geht in München mit acht weiteren Europameisterschaften an den Start. Noch vielfältiger, noch spannender, noch bunter! Die European...

Weiterlesen

Andreas Hirsch beendet Karriere beim DTB

Der Chefcoach der deutschen Turner, Andreas Hirsch, beendet nach 29 Jahren seine Tätigkeit im Deutschen Turner-Bund und wechselt zum 01. Mai zur...

Weiterlesen