Erlebnisreiches Wochenende beim Jugendclub

Erlebt ein einzigartiges Wochenende beim Jugendclub im Rahmen des EnBW DTB-Pokals. Viel Sport, Action und eine coole Party sind angesagt.

Wer "EnBW DTB-Pokal" hört, der denk wahrscheinlich als allererstes an spannende Wettkämpfe, Darbietungen auf Weltklasseniveau und internationale Turnstars.

Doch nicht nur die Wettkämpfe sind legendär – auch das Rahmenprogramm sucht seines gleichen! Erlebt zum Beispiel ein einzigartiges Wochenende beim Jugendclub im Rahmen des  EnBW DTB-Pokals. Nicht nur viel Sport, Action und eine coole Party sind angesagt, sondern auch Blicke hinter die Kulissen des Turn-Highlights. Näher kommt man an die Turnstars nicht ran. Gemeinsam mit Freunden in Schulen übernachten, Sportarten und Aktivitäten bei Workshops kennenlernen oder einfach mal das gemeinsame Abendprogramm genießen und abfeiern.

Ein weiteres Highlight ist natürlich auch der Besuch der Wettkämpfe in der Porsche-Arena. Am Samstag und Sonntag könnt ihr dort Weltklasseturnen hautnah erleben. Aber auch die Kinderpressekonferenz, bei der ihr euren Stars ganz nah kommt und sie mit Fragen löchern könnt, die euch schon immer auf dem Herzen liegen, solltet ihr nicht verpassen.
Und übrigens haben wir auch etwas Neues für euch parat: Ihr könnt bereits am Freitag starten und so einmal mehr das tolle Angebot des Jugendclubs wahrnehmen!

Preise:   
70 Euro (1 Übernachtung von Samstag auf Sonntag)
90 Euro (2 Übernachtungen von Freitag bis Sonntag)
Alle Preise inklusive Verpflegung und Zutritt zum EnBW DTB-Pokal

Meldeschluss ist der 26. Februar 2017

 

weitere News

Turnerin Tabea Alt erklärt Rücktritt

Die 21-jährige WM-Dritte von 2017 hat im Rahmen ihrer Kommentatoren-Tätigkeit in der ARD am Samstag ihren Rücktritt vom Turnen bekannt gegeben.

Weiterlesen

Schwaben verpassen Medaillen

Die Turn-EM in Basel ist vorbei. Trotz gutem Auftakt und Finalteilnahmen, konnten sich Elisabeth Seitz, Kim Bui und Felix Remuta keine Medaille...

Weiterlesen

Guter EM-Auftakt der schwäbischen Turnerinnen und Turner

Elisabeth Seitz, Kim Bui und Felix Remuta sicherten sich in den Qualifikationswettkämpfen bei der EM in Basel insgesamt fünf Finalplätze.

Weiterlesen