Der MTV Stuttgart führt die Tabellenspitze an. Foto: Chen

DTL erfolgreich gestartet

Rekordmeister MTV Stuttgart hat den Auftakt der Frauen-Bundesliga gewonnen. Die Schwäbinnen um Kim Bui fuhren am Samstagabend vor eigenem Publikum 192,45 Punkte ein und führen die Ligatabelle an. Zweiter wurde das TZ DSHS Köln rund vier Punkte dahinter. Noch einmal zwei Punkte weniger reichten dem TSV 1861 Tittmoning für Platz drei, der allerdings auch noch ohne seine beiden spektakulären Neuzugänge Pauline Schäfer und Sophie Scheder antrat. Vizemeister TG Karlsruhe-Söllingen musste einen Null-Punkte-Sprung wegstecken und wurde Vorletzer. Die TG Mannheim konnte ihre Platzierung aus dem Vorjahr bestätigen und wurde Vierter.

Bester Aufsteiger war der SSV Ulm, bei dem vor allem die niederländische Gastturnerin Vollemann überzeugen konnte. Der Dresdner SC zeigte dagegen bei seiner Bundesligapremiere vor allem am Stufenbarren und am Boden Schwächen und kam über den letzten Platz nicht hinaus. Auch die Turnerinnen aus Steglitz konnten noch nicht an die Erfolge der Vorsaison anknüpfen und landeten nach einer schwachen Leistung am Stufenbarren auf Rang sechs.

Die beste Einzelturnerin und damit Topscorererin des ersten Wettkampftages wurde mit 48,80 Punkte Tisha Vollemann vom Aufsteiger SSV Ulm. Knapp dahinter folgten Carina Kröll (MTV Stuttgart) und Michelle Timm (TSG Steglitz).

Bei den Männern ist die TG Saar erster Tabellenführer.
Vizemeister TG Saar ist der erste Tabellenführer der Saison 2018. Die Saarländer gewannen ihren Heimkampf gegen den Vorjahresvierten MTV Stuttgart deutlich mit 59:16. Auch Meister KTV Straubenhardt ließ beim Auftakt vor eigenem Publikum nichts anbrennen. Die Schwarzwälder gewannen mit 42:27 gegen die KTV Obere Lahn. Einen Auswärtserfolg feierte dagegen der Siegerländer KV, der mit 44:38 beim KTT Heilbronn die Oberhand behielt. Die Partie TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau gegen SC Cottbus findet erst am 30. Juni statt (Quelle: Deutsche Turnliga). 

Weiter geht es mit der DTL bei den Männern am 10. März, die Frauen turnen wieder am 24. März in Waging am See.

Alle weitere Infos rund um die DTL gibt es hier.

weitere News

Eli Seitz muss drei Monate pausieren

Hiobsbotschaft für das Turn-Team Deutschland. Die Gesamtweltcupsiegerin 2018, Elisabeth Seitz, muss aufgrund einer Verletzung im Bauchraum eine...

Weiterlesen

Seitz gewinnt Gesamt-Weltcup

Elisabeth Seitz sichert sich beim Weltcup-Finale der Mehrkämpferinnen in Tokio den Gesamtsieg und eine Prämie in Höhe von 25 000 Schweizer Franken.

Weiterlesen

MTV-Turnerinnen erneut siegreich

Die Dominanz der MTV-Turnerinnen bleibt ungebrochen. Auch am dritten Wettkampftag sicherte sich das Team mit 195,45 Punkten den Sieg in der...

Weiterlesen