Besetzung der Turnerinnen für EM steht fest

Das Team der deutschen Turnerinnen für die Europameisterschaften in Cluj (ROU) ist am Samstag (18.03.2017) am Rande des EnBW DTB-Pokals festgelegt worden. Cheftrainerin Ulla Koch einigte sich mit dem DTB-Lenkungsstab auf Tabea Alt (MTV Ludwigsburg), Kim Bui (MTV Stuttgart), Pauline Schäfer (TuS Chemnitz-Altendorf)  und Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart) als deutsche Vertreterinnen für die vom 19. bis 23. April stattfindende Turn-EM. Die Nominierung von Elisabeth Seitz ist allerdings unter Vorbehalt. Die 23-jährige Stuttgarterin soll bis zum 11. April ihre aufsteigende Form im Trainingslager unter Beweis stellen. Sollte Seitz diese Chance nicht nutzen können, würde Michelle Timm vom SC Berlin nachrücken.

„Wir haben ein starkes Team für die Turn-EM gefunden und gute Chancen, unsere tollen Ergebnisse von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zu bestätigen“, erklärte Frauen Cheftrainerin Ulla Koch.

Die deutschen Turn-Männer von Andreas Hirsch nominieren ihr Team für die EM in Cluj nach der internen Qualifikation am 02. April.

weitere News

FIG sagt Serie der Mehrkampf-Weltcups ab

Mit Bedauern kündigt die FIG die Absage der Mehrkampf-Weltcup-Serie im Gerätturnen an, die Teil des olympischen Qualifikationssystems für Tokio 2020...

Weiterlesen

Turnen: EnBW DTB-Pokal 2021 abgesagt

Turnhighlight in Stuttgart mit Mehrkampf-Weltcup und Team Challenge fällt nach 2020 auch im Jahr 2021 erneut der Corona-Pandemie zum Opfer.

Weiterlesen

Meister Straubenhardt muss Federn lassen

Gleich mehrere Kantersiege gab es zum Auftakt der Bundesliga Männer am Samstag in der Deutschen Turnliga.

Weiterlesen