Robert Bollinger

  • Abteilung für Biomechanik und Sportbiologie des Instituts für Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Stuttgart
  • Doktorand mit dem Dissertationsthema „neuronale und muskuläre Ursachen von Kraftasymmetrien am Beispiel der unteren Extremität“