EnBW DTB Pokal: Deutschland trifft auf Team USA

Turn-Weltpremiere in Stuttgart: Beim 37. EnBW DTB Pokal (18. bis 20. März) in der Porsche-Arena in Stuttgart treffen beim Mixed Cup Stuttgart am Sonntag erstmals gemischtgeschlechtliche Teams im Turnen aufeinander. Das Turn-Team Deutschland bekommt es dabei unter anderem mit niemand Geringerem als dem Team USA zu tun. Neben den turnerischen Überfliegern aus den USA, die bei den Olympischen Spielen in Tokio insgesamt sechs Medaillen gewannen, und Deutschland, starten bei dem Einladungswettkampf die Teams aus Italien (WM-Dritte im Jahr 2019 in Stuttgart) und Kanada.

 „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Team USA eine, wenn nicht sogar die Top-Turnnation in Stuttgart begrüßen dürfen – und dass bei unserer Weltpremiere“, sagt Markus Frank, Präsident des Schwäbischen Turnerbunds. „Als wir den anderen Nationen von unserer Idee und dem neuen Format erzählt haben, waren alle sehr begeistert und wollten Teil davon sein“, ergänzt Valeri Belenki, der als Bundestrainer vom Kunst-Turn-Forum in Stuttgart aus die Geschicke der deutschen Männer lenkt.

An den drei Tagen des EnBW DTB Pokals stehen insgesamt sieben Wettkämpfe auf dem Programm erstmals auch mit internationalen Nachwuchsteams.

Folgende Nationen nehmen am 37. EnBW DTB Pokal 2022 teil:

  • Australien
  • Belgien
  • Deutschland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Israel
  • Italien
  • Kanada
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Österreich
  • Schweiz
  • Spanien
  • USA

Welche Nation an welchem Wettkampf teilnimmt erfahrt ihr hier.

weitere News

EnBW DTB Pokal mit Rekordmeldeergebnis

Der 38. EnBW DTB Pokal (17. bis 19. März) in der Porsche-Arena in Stuttgart lockt einmal mehr die internationalen Top-Turnerinnen und Turner nach...

Weiterlesen

EnBW DTB Pokal in Stuttgart: Runde zwei im neuen Turn-Format

Nach einem erfolgreichen Turn-Restart in diesem Jahr, freuen sich die Organisatoren des Schwäbischen Turnerbunds bereits jetzt auf den 38. EnBW DTB...

Weiterlesen

DTB-Riege landet bei JEM auf Rang fünf

Bei der JEM in München sichern sich die Junioren Platz fünf im Team. Jonas Eder sichert sich jeweils Platz sieben in zwei Gerätfinals.

Weiterlesen