Der amtierende deutsche Meister muss sich nun auf Gegenwind einstellen.

DTL startet in die neue Saison

Mit dem erneuten deutschen Meistertitel bei den Frauen im vergangenen Jahr hat der MTV Stuttgart in der Deutschen Turnliga Geschichte geschrieben. Fünf Mal in Folge und zum achten Mal in der Summe deutscher Meister, das ist noch keinem anderen DTL-Verein gelungen.

Doch die Stuttgarter Turnerinnen, um die Siegerin des Gesamtweltcups Tabea Alt, haben immer noch nicht genug. Was fünfmal gelungen ist, könnte auch ein sechstes Mal gelingen, so das Ziel der ehrgeizigen Mannschaft. Dass die MTV-Turnerinnen bundesweit das „Maß aller Dinge“ sind, verdanken sie nicht zuletzt ihren Trainern Marie-Luise Probst-Hindermann, Robert Mai und Elena Dolgopolva. Das Trio bereitet die Riege optimal auf die Ligasaison vor. „Wir gehen immer hochmotiviert an die Geräte, um zu gewinnen“, so die Aussage der Teamchefin Kim Bui. Mit dem starken Kader um die MTV Turnerinnen Carina Kröll, Emelie Petz, Antonia Alicke. Elisabeth Seitz, Tabea Alt und Neuzugang Kim Ruoff scheint dies kein aussichtsloses Unterfangen zu sein. „Die Mannschaft ist gut aufgestellt, wir leben den Teamspirit“, sieht Marie-Luise Probst-Hindermann optimistisch dem Start entgegen.

Große Konkurrenz wird es in diesem Jahr sicherlich von der TG Karlsruhe-Söllingen kommen. Die beiden Chemnitzer Top-Turnerinnen Sophie Scheder und Pauline Schäfer wechseln zur Kunstturn Region Karlsruhe (KRK), wie Club-Chef Alexander Bachmayer auf Nachfrage sagte. "Beide werden mit dem Saisonauftakt der Bundesliga in unserem Bundesligateam stehen", sagte der 46-Jährige. Man habe sich mit der TuS Chemnitz-Altendorf zunächst auf eine Ausleihe der zwei Turnerinnen für ein Jahr geeinigt. Außerdem wird auch das Chemnitzer Nachwuchstalent Helene Schäfer in der neuen Saison für die Badener turnen

Die Ligasaison der Damen beginnt am 20. Mai im bayerischen Waging am See. Drei Wettkampftage sind angesetzt bis klar ist, wer in das Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft geht. Die schwäbischen Fans können sich schon heute auf den 14. Oktober freuen. Dann gastieren die Bundesligamannschaften in Heidenheim. Der dritte und letzte Wettkampftag führt den Bundesligatross am 11. November nach Dresden. Dann stehen die vier Finalisten fest, die am 2. Dezember in Ludwigsburg um den Titel kämpfen werden.

Scheder und Schäfer wechseln nach Karlsruhe

Ähnlich gut wie die MTV Turnerinnen machten es die Herren der KTV Straubenhardt. In einem packenden Finale setzten sich die Turner um Marcel Nguyen nach 2015 erneut die Meisterkrone auf. Dabei konnten die Schwarzwälder auf die halbe Nationalmannschaft zurückgreifen. Ein Potenzial an Können und Leistung, das kein anderer Verein in der DTL aufzuweisen hat. Und auch in dieser Saison geht die Mannschaft aus dem Nordschwarzwald als Favorit an die Geräte. Gleich fünf Neuverpflichtungen vermeldeten die Vereinsverantwortlichen. Darunter Steve Woitalla, der in der vergangenen Saison noch für den MTV Stuttgart an den Start ging.

Das KTT Heilbronn hat sich ihren Startplatz in der ersten Liga gesichert. Die Mannen um den ehemaligen Nationalturner Thomas Andergassen gehen mit einem nahezu unveränderten Kader in die Saison. Einzig Hansi Lohr wollte wieder Erstligaluft schnuppern. Er wechselte vom Zweitligisten Exquisa Oberbayern zur KTT.

Kleinere Brötchen backt derzeit der MTV Stuttgart. Mit einem kleinen, aber feinen Kader wollen sich die Turner aus der Landeshauptstadt einen Mittelfeldplatz sichern. „Unser Ziel ist natürlich wieder ins kleine Finale zu kommen, doch das wird extrem schwer“, zeigt sich MTV Turner Sebastian Krimmer realistisch.

Los geht es für die Männer am 13. Mai. Aktuelle Informationen zu den Wettkämpfen gibt es unter www.deutsche-turnliga.de

Termine Heimwettkämpfe 1. Bundesliga:

13. Mai 2017
KTT Heilbronn - KTV Straubenhardt            17:00 Uhr Römerhalle, Heilbronn

20. Mai 2017
KTV Straubenhardt – SCC Cottbus            18:00 Uhr Straubenhardthalle, Conweiler
MTV Stuttgart – Siegerländer KV            17:00 Uhr SCHARRena Stuttgart

21. Oktober 2017
KTT Heilbronn – KTV Obere Lahn            17:00 Uhr Römerhalle, Heilbronn
KTV Straubenhardt – Siegerländer KV            18:00 Uhr Straubenhardthalle, Conweiler

28. Oktober 2017
MTV Stuttgart – TG Saar                17:00 Uhr SCHARRena Stuttgart

11. November 2017
KTT Heilbronn – TSV Monheim                17:00 Uhr Römerhalle Heilbronn
KTV Straubenhardt – MTV Stuttgart            18:00 Uhr Straubenhardthalle, Conweiler

18. November 2017
MTV Stuttgart – KTT Heilbronn                18:00 Uhr SCHARRena Stuttgart

DTL-Finale
2. Dezember 2017                    Ludwigsburg        

weitere News

Straubenhardt an der Tabellenspitze

Die KTV Straubenhardt zeigte am Wochenende Stärke und darf im DTL-Finale um den Meistertitel kämpfen. Der MTV Stuttgart kämpft im Finale in...

Weiterlesen

DTL-Finalisten stehen fest

Die vier Finalplätze in der Turnbundesliga der Frauen wurden am Wochenende in Dresden vergeben. Durch den dritten Sieg im dritten Wettkampftag wird...

Weiterlesen

Turnier der Meister

Turnfans dürfen sich freuen: Mit einer top Besetzung wird Deutschland beim Turnier der Meister vom 23. bis zum 26. November in Cottbus am Start sein....

Weiterlesen